Datenschutz bei Laufapps

Wer seine Aktivitäten mit einer App misst, überlässt viele individuelle Daten einem fremden Unternehmen. Gerade Daten aus einer App zur Verfolgung sportlicher Aktivitäten sind stark personenbezogen und lassen vertiefte Rückschlüsse auf einzelne Personen zu.

nicht_oeffentlich

Die Server, auf denen die Daten ausgewertet werden, stehen dabei in der Regel nicht in Deutschland – oftmals nicht einmal in der EU – und unterliegen damit nicht dem deutschen Datenschutz. Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) definiert Daten über die Gesundheit einer Person sogar als besonders schutzwürdig und fordert von Unternehmen, die mit solchen Daten umgehen, besondere Maßnahmen zum Schutz dieser Daten. Weiterlesen