Gelaufene Kilometer pro Laufschuh messen, Teil 1: runtastic

Die ambitionierteren unter uns Läufern haben mehr als einen Laufschuh, empfehlenswert ist dies alle Male. Ein Laufschuh hält aber nicht ewig und noch bevor er unansehnlich wird oder wirklich sichtbar zerschlissen ist, lässt die notwendige Dämpfung nach. Auswechseln sollte man einen Schuh nach 400-1.000 Kilometern, je nach Gebrauch, Schuhtyp und Hersteller.

Wie aber stellt man fest, wie viele Kilometer man mit einem Schuh bereits gelaufen ist? Verwendet man nicht die Apps einens Herstellers (Nike+ oder miCoach von adidas), ist das Nachhalten der gelaufenen Kilometer je Schuh in der Regel nicht vorgesehen. Mit runtastic lässt sich diese Information mit etwas manuellem Aufwand jedoch herauskitzeln. Dieser Screencast zeigt, wie es geht.

Wichtig ist, dass je Schuhpaar ein eindeutiger Tag vergeben wird. Dieser muss bei runtastic in das Notizfeld (in der App oder anschließend im Webportal) immer in der gleichen Form vergeben werden (Groß- Kleinschreibung beachten). Dann lässt sich in runtastic eine Liste erstellen, die in Excel eingefügt und bearbeitet werden kann. Mit Hilfe der Pivot Funktionalität von Excel erhält man dann eine prima Auswertung der gelaufenen Kilometer je Schuh.

Und wie das ganze mit den anderen Apps funktioniert, folgt an dieser Stelle.

UPDATE: Was man tun kann, wenn man im Notizfeld bei runtastic nicht nur die Schuhe sondern auch andere Dinge festhält, haben wir in der Google+ Com besprochen:

Hier der Link: Beitrag in Running/Laufen vom 17.11.2013

Hier der Text:
Du trennst die Einträge im Notizfeld mit einem Semikolon (;). Dann musst Du im Excel die Funktion „Daten->Text in Spalten“ auf diese Spalte (markieren) anwenden. Wie gesagt, das ist etwas aufwändiger, könnte man aber automatisieren. Wenn man allerdings nur alle paar Monate mal schauen will, wie der Stand so ist, dann reichts auch manuell aus – finde ich.
Ahhh…und natürlich ginge es auch mit der Raute (#). Dann könntest Du in einer neuen Spalte mit der folgenden Excel Funtion Deinen Wunschwert extrahieren. Angenommen, Dein Kommentar sieht so aus: „#1 anderer Kommentar“ und Du brauchst das #1 für die Schuh Auswertung, dann hilft Dir folgende Excel Formel: =TEIL(C1;FINDEN(„#“;C1);2). Viel Spass 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.