Feel the Rhythm+ – by Scosche

Herzfrequenz messen ohne Brustgurt

Unter den Herzfrequenz Pulsmessern gibt es etwas Neues, was Aufmerksamkeit verdient hat: den Herzfrequenzmesser Rhythm+ von Scosche. Pulsgurte zum messen der Herzfrequenz gibt es viele und auch das batterieschonende BLE Bluethooth Light hat sich inzwischen einigermaßen etablieren können. Trotzdem setzt dieser kleine Wunderkasten von Scosche noch einen drauf. Ich teste ihn seit zur Zeit drei Monaten und kann die Marketingversprechen bisher bestätigen.

Herzfrequenzmesser ohne Burstgurt: ein kleiner Kasten am Handgelenk

Ein Pulsgurt für den Oberarm oder das Handgelenk

Zunächst: der Rhythm+ ist kein Brustgurt. Vielmehr lässt sich das kleine graue Kästchen am Unterarm oder Oberarm befestigen. Damit ist die ganze Pulsmessung viel angenehmer. Nichts scheuert unter der Brust und vor allem Frauen dürften begeistert sein. Ich bin auch als Mann begeistert, weil mir im Winter nicht selten erst nach anlegen der vierten Zwiebelschicht einfällt, dass ich ja auch noch einen Pulsgurt anlegen wollte. Die Zeiten sind mit dem Scosche vorbei: Rhythm+ misst auch am Handgelenk wunderbar genau.

Ein Pulsgurt für das Schwimmtraining

Die Attraktion: der Scosche Rhythm+ ist wasserdicht. Damit kann ich endlich auch meine Herzfrequenz im Schwimmbad messen. Das Smartphone oder iPhone darf bis zu 30 Meter entfernt liegen während ich meine Bahnen ziehe. Somit lässt sich endlich eine zuverlässige Herzfrequenz für das Schwimmen ermitteln, ohne das ein extra Gerät notwendig ist.

Der Rhythm+: das Rundum Sorglos Paket

Die Extras: Mit dem Scosche Rhythm+ kann man auch die Musik auf seinem Smartphone/iPhone steuern. Dies geht zwar nur mit der extra bereit gestellten App von Scosche, zunehmend integrieren aber auch andere Anwendungen diese Funktionalität.

Die Rhythm+ von Scosche wird über einen USB Anschluss aufgeladen

Der Pulsmesser Rhythm+ stellt seine Verbindung über das Moderne BLE Bluetooth her. Damit wird der Akku geschont. Auch das eine Besonderheit: dieser Pulsmesser ist wieder aufladbar. Nach ca. 8 Stunden Laufzeit kann das Gerät an einen herkömmlichen USB Anschluss gehängt werden und ist nach zwei Stunden wieder einsatzbereit. Neben BLE stellt der Pulsmesser seine Daten auch über ANT+ bereit und arbeitet somit mit jeder Garmin GPS Uhr und anderen ANT+-fähigen Geräten zusammen.

Zusammengefasst: der Pulsmesser Rhythm+ von Scosche ist gegenüber einem klassischen Herzfrequenz-Pulsmesser eindeutig im Vorteil:

  • kann an Oberarm oder Handgelenk befestigt werden
  • ist wasserdicht bis 1 Meter
  • kann zur Musiksteuerung für bestimmte Apps verwendet werden
  • verbindet über BLE Bluetooth oder ANT+
  • wird über Akku statt Batterie mit Strom versorgt
  • ist mit Smartphone, iPhone und Garmin Geräten kompatibel
  • wird von allen gängigen Apps unterstützt

Zu kaufen gibt es den Scosche Rhythm+ im Run.GPS Shop, bei Amazon oder direkt beim Hersteller.
Amazon: Diverser Scosche Rhythm Sportarmband (Brustgurt Alterna

Hier noch eine Bewertung, die sich auch die von Scosche bereit gestellte App anschaut: Appgefahren

3 Gedanken zu “Feel the Rhythm+ – by Scosche

  1. Pingback: Lauftraining braucht Abwechslung | laufgeschenke

  2. hi,

    du erwähnst schwimmen!
    lt. Angaben ist der Scosche nur bis 1m wasserdicht bzw. gegen zeitweiliges Untertauchen….. hast du es erprobt? oft schon schwimmen gewesen?
    werden die Daten unter Wasser gesendet/empfangen?

    Gruß
    Lukas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.