Der Laufschuhbeutel – Laufshirts wiederverwendet

Wenn ihr euch von eurem geliebten Laufshirt nach vielen tausend Trainingseinheiten nicht trennen könnt, dann haben wir hier eine Geschenkidee für Euch. Damit könnt ihr das Shirt recyceln und gleichzeitig ein prima Geschenk für einen Läufer basteln: der Laufschuhbeutel.

Laufschuhe in einem Schuhbeutel im Koffer

Benötigt wird: ein altes Laufshirt, eine Schere, eine Nähmaschine, eine Kordel und ca. 30 – 45 Minuten Zeit (je nach Erfahrung).

1. Schritt
Legt das Shirt glatt auf den Boden und stellt einen Laufschuh an den unteren Rand (siehe Foto). Dann schneidet ihr die Ärmel des Shirts so ab, dass ein Rechteck aus dem Shirt entsteht.

Shirt liegt auf dem Boden

Aus diesem alten Laufshirt machen basteln wir zwei Schuhbeutel für die Laufschuhe

2. Schritt
Faltet das Shirt in der Mitte und schneidet es entlang der Faltkante auf, so das zwei Rechtecke entstehen (siehe Skizze).

Das Shirt wird entlang der gezeigten Linien aufgeschnitten. Es entstehen 2x2 Rechtecke.

Das Shirt wird entlang der gezeigten Linien aufgeschnitten. Es entstehen 2×2 Rechtecke.

3. Schritt
Durch das Zerschneiden sind nun 2×2 Rechtecke entstanden – jeweils die Vorder- und Rückseite des halben T-Shirts. Nun vernäht ihr jeweils die beiden Vorder- und Rückseiten miteinander. Ein einfacher Zick-Zack-Stich reicht dazu aus.

schuhbeutel-4-lr

4. Schritt
Während die untere Seite des entstehenden Beutels zugenäht wird, muss die obere Seite offen bleiben. Zudem lasst ihr kurz vor dem Ende ein Loch (siehe Foto).

Kurz vor der Beutelöffnung muss ein Loch für die Kordel gelassen werden.

Kurz vor der Beutelöffnung muss ein Loch für die Kordel gelassen werden.

5. Schritt
Nun krempelt ihr den Beutel von innen nach außen. Das offene Ende des Beutels wird nun einmal nach außen gefaltet. Ihr legt den Stoff so weit nach außen, dass das Loch aus dem 4. Schritt davon umfasst wird. Diese entstandene Schlaufe (Tunnelzug, Saum) wird nun mit einem hübschen Zierstich vernäht. Um das Loch kommt eine Naht zur Verstärkung (Versäubern).

Um den Beutel zuziehen zu können, muss eine Schlaufe für eine Kordel genäht werden.

Um den Beutel zuziehen zu können, muss eine Schlaufe für eine Kordel genäht werden.

6. Schritt
Nehmt eine geeignete Kordel und befestigt eine Sicherheitsnadel an ihrem Ende. Mit Hilfe der Sicherheitsnadel könnt ihr die Kordel durch den im vorherigen Schritt genähten Saum ziehen.

Mit Hilfe einer Sicherheitsnadel könnt ihr die Kordel einfädeln.

Mit Hilfe einer Sicherheitsnadel könnt ihr die Kordel einfädeln.

7. Schritt
Fertig: Ihr habt jetzt für jeden Laufschuh einen Beutel. Damit lassen sich die Laufschuhe auch direkt nach einem Lauf durch den Regen in den Koffer packen. Praktisch für jeden Hotelaufenthalt. Und zudem ganz im Trend des Upcyclings.

 

schuhbeutel-6-lr

 

 

Statt selber basteln:

Wem das handwerkliche Geschick fehlt: auf laufgeschenke.de gibt es andere schöne Geschenke:

Shirt RUNRUNRUN

Shirt RUNRUNRUN Marina: 24,90 €

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.